Emotionen steuern unser Wohlbefinden

Viele von uns sind oft in Gedanken verwickelt,
die von der Gegenwart ablenken – oder gefangen
in Meinungen und Erwartungen darüber,
was gerade in diesem Moment passieren sollte.
Manche verlieren sich in Gedanken über die Vergangenheit
oder machen sich Sorgen über zukünftige Ereignisse.

Die Achtsamkeit auf die im jetzigen Augenblick wichtigen
Emotionen und Bedürfnisse geht dadurch immer mehr
verloren. Manchmal fühlen wir uns getrieben und wissen nicht
warum. Manchmal steckt einfach eine latente Unzufriedenheit
in uns, weil unsere innere Erwartungshaltung oder die Ansprüche, 
die wir an uns selber oder an unser Umfeld stellen,
nicht mit deren Erfüllung zusammen passt.

Daraus resultieren emotionale Facetten, die wir oft viel
zu lange nicht bemerken, weil anderes über die eigenen
Gefühle gestülpt wird, um die Auseinandersetzung damit
zu vermeiden. So kann beispielsweise „Ärger“ ein Gefühl
der eigenen Unzulänglichkeit überdecken. Oder wir streiten
über Dinge, die nicht wichtig sind, anstatt das anzusprechen,
was uns tief drinnen wirklich bewegt. Dies führt in der
Folge zu psychosomatischen Erkrankungen, Freudlosigkeit
oder zu Burnout.

Im Emotionscoaching lade ich dich ein, dich deinen
Gefühlen zu stellen. Dadurch entdeckst du deinen gesunden
und wohltuenden Zugang, damit umzugehen und erfährst,
welche deiner Fähigkeiten sich bisher nicht frei entfalten durften.

Dadurch gewinnst du die Freiheit, über dein momentanes Selbst
hinauswachsen zu können.

 

zurück zur Übersicht
zum Inhaltsverzeichnis

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s